2 Jahre PHP User Group Rheinhessen

Nach kurzem Hallo-Sagen und Aufwärmen standen zwei Vorträge auf dem Programm, die zwar nicht direkt PHP zum Thema hatten, aber für die anwesenden PHP-Entwickler dennoch interessant waren. Christian Münch zeigte, warum CoffeeScript die JavaScript-Programmierung für PHPler erträglicher machen kann. Die Beispiele mit Live-Coding waren sehr anschaulich.

Danach stellten wiederum Christian Münch und ich das Vagrant-Projekt und das Konfigurationsmanagement von Servern mittels Chef und Puppet vor. Auch hier gelang die Live-Demo, nämlich die automatisierte Basis-Installation eines Magento-Shops innerhalb einer Virtual Machine mit nur wenigen Befehlen. Dieses Thema wurde ausführlich diskutiert und sehr interessiert aufgenommen.

Ich denke, alle Teilnehmer hatten viel Spaß und konnten etwas von diesem Abend mitnehmen Das Feedback auf Twitter lässt zumindest darauf schließen:

nach dem interessanten Vortrag von @mattsches und @cmuench erstmal vagrant installieren #phpugrhh

— Carsten S. (@casarock) Januar 18, 2012

gem install vagrant √ #couldntwait #phpugrhh

— Fabrizio Branca (@fbrnc) Januar 17, 2012

Finally back home after an interesting evening at the #phpugrhh Should really go there more often

— Thomas Layh (@tlayh) Januar 17, 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.